#LiMA16 – August

Gendermania_Postkarte2_PRINT.1

#gendermania

Vom 25. bis zum 27. August haben wir uns mit dem Thema Gender&Medien befasst.

In unserer Sommerakademie ging es drei Tage darum, wie Gender-Diversität in den Medien repräsentiert und wie darüber gesprochen wird und was man selbst als Medienschaffende*r ändern kann. Fazit unserer Workshops und Diskussionen ist, dass es zwar mehr Sichtbarkeit von Genderdiversität in den Medien gibt, und Ansätze vorhanden sind, diese Diversität aduäquat in den Medien zu vertreten. Es fehlt jedoch weiterhin an Sensibilität in der Verwendung von Sprache und Bildern in der Darstellung dieser Themen. In der Regel gehen Forderungen hinter den zitierten Klischees unter. Es gibt also noch viel zu tun und viele Möglichkeiten sich Diskriminierungen entgegenzustellen.

Das war unser Programm:

Hier gehts zum Livestream:

Eindrücke von der LiMA16 #gendermania ?:

Unsere Blogbeiträge zur Sommerakademie

Galerie:

 

Einstiege in Sprache und Begriffe:

AG Feministisch Sprachhandeln: Was tun? Sprachhandeln – aber wie? W_Ortungen statt Tatenlosigkeit.