#LiMA17

Fb_Header1

2. bis 6. April
im FMP1 und bei ver.di
Berlin

Die Medienakademie im April ist erfolgreich zuende gegangen. Herzlichen Dank an alle Dozent*innen und Teilnehmer*innen. Im November planen wir eine weitere Ausgabe mit inhaltlichen Veranstaltungen und einem konzentrierten Weiterbildungsangebot.

2017 ist unser Thema #Polarisierung. Neben dem traditionellen Weiterbildungsprogramm für Medienmacher*innen werden sich einige Veranstaltungen speziell diesem Thema widmen.

Wieviel Meinung entsteht im Zeitalter von Social Bots und optimierter Contentproduktion durch Social-Media-Manager*innen wirklich noch spontan? Welche Möglichkeiten haben Akteur*innen, um im digitalen Zeitalter die Meinungsmache zu steuern? Geht es in sozialen Netzwerken eher um Selbstbestätigung als um Information und Diskussion? Und wie unterscheidet man vertrauenswürdige Quellen und gut recherchierte Beiträge von gezielt gestreuten Desinformationen?

> Tickets > Programm

Kategorien

  • pen&press Handwerkszeug für Schreibende
  • geek*ette Kurse zu IT, Programmieren, Verschlüsseln etc.
  • pr&marketing Kurse zu PR Strategien, Kampagnengestaltung
  • preneur zielt auf alle, die – ob neben- oder hauptberuflich – von der Medienarbeit leben wollen oder müssen (Medienrecht, Existenzgründung…)
  • audio&video Kurse zur Produktion und Bearbeitung von Video- und Audioprodukten
  • foto&grafik Kurse, die sich auf Erstellung, Optimierung und Arbeit mit Bildmaterial konzentrieren
  • interact Kurse zu Rhetorik, Auftritt, Präsentation und Präsenz
  • podium Debatten, Vorträge rund um »Politik & Medien« passend zum Motto

Ort und Zeit

Zeitraum: 2. bis 6. April 2017
Ort und Anreise

Bei weiteren Fragen, schaut in die F.A.Q. – wenn ihr dort die Antwort auf eure Frage(n) nicht findet, könnt ihr euch gern an das LiMAteam wenden: programm@linkemedienakademie.de