Die KlimaSchmutzLobby recherchieren: Journalistinnen berichten, wie die fossile Lobby tickt

Online-Podiumsdiskussion auf der LIMA2020 am 2. Oktober

Trotz Dürresommer, neuer Hitzerekorde, schmelzenden Gletschern und Waldbränden lässt eine ehrgeizige Klimaschutzpolitik in Deutschland und Europa auf sich warten. Seit 30 Jahren diskutieren Politiker*innen den Klimawandel in Parlamenten und immer noch funktionieren über 80 Prozent unserer Gesellschaften mit klimaschädlichem Öl, Kohle und Gas. Das ist alles kein Zufall, meinen die Journalistinnen und Buchautorinnen Annika Joeres und Susanne Götze.

In ihrem Buch „Die Klimaschmutzlobby“ zeigen sie, mit welchen
Strategien, Netzwerken und Argumenten die Klimaschutz-Bremser gegen die europäische Klimaschutzpolitik kämpfen. Die Autorinnen erklären, warum Deutschland seine Klimaziele wirklich verfehlt und welche Interessengruppen unsere Zukunft verbauen. Gemeinsam mit der Correctiv-Journalistin Katarina Huth und Moderator Steffen Kühne diskutieren die Autor*innen darüber, was sie in drei Jahren Recherche erlebt haben, wie sie an Informationen gelangten und die Welt der Bremser und Leugner*innen tickt.

Katarina Huth, Journalistin beim Rechercheportal Correctiv
Annika Joeres, Freie Journalistin u.a. bei Zeitonline, Buchautorin der "Klimaschmutzlobby" und Journalistin beim Rechercheportal Correctiv
Susanne Götze, Freie Journalistin und Buchautorin der "Klimaschmutzlobby" sowie Redakteurin im Wissenschaftsressort @SPIEGEL

  

Moderator Steffen Kühne, Stellvertretender Direktor Akademie für politische Bildung / Referent für sozialökologischen Umbau, Rosa-Luxemburg-Stiftung

Online-Podium am Freitag, den 2.10. 2020 von 19:00-20:30 Uhr. 
Der Link zum Konferenzraum ist:
https://linkemedienakademie.collocall.de/b/adm-kqg-tgh-su9


Falls ihr noch nicht mit Big Blue Button vertraut seid, kommt gerne 15 Minuten früher in den Raum, um euch einzurichten.
Unter diesem Link haben wir für euch zwei kleine Einführungsvideos:
https://www.linkemedienakademie.de/online-seminare/

Diese Veranstaltung findet mit Unterstützung der Rosa-Luxemburg-Stiftung statt.

Die KlimaSchmutzlobby ist im Piper-Verlag erschienen. Hier erfahrt Ihr mehr: LINK PIPER VERLAG


*photocredit: shutterstock