Lou Zucker

Lou Zucker ist Journalistin und Autorin. Sie war freiberuflich unter anderem für die taz, Zeit Campus Online, jetzt.de und den Deutschlandfunk tätig und hat als Redakteurin für neues deutschland, Supernova, bento und den Spiegel gearbeitet. Ihre Themen sind soziale Ungleichheit, Feminismus, Gesundheit und Sex. Im Februar 2021 erschien ihr Buch „Clara Zetkin – eine rote Feministin“ im Eulenspiegel Verlag.

Lou Zucker lebt in Hamburg, wo sie als Chefin vom Dienst bei taz nord arbeitet. Nebenbei schreibt sie, hält Vorträge und gibt Workshops. Sie ist Teil des Journalismus-Kollektivs Collectext.