LiMA-Woche wird wegen der Corona-Risikolage verschoben

Leider wird aufgrund der aktuellen, nicht vorhersehbaren Entwicklungen in der Ausbreitung des Corona-Viruses die für kommende Woche geplante LiMA-Weiterbildung in den September diesen Jahres verschoben.


Neuer Termin sind die Tage vom 29. September bis 3. Oktober 2020. Der Ort bleibt mit dem Konferenzzentrum am Franz-Mehring-Platz 1 in Berlin derselbe.


Die von Euch erworbenen Tickets behalten für den neuen Termin ihre Gültigkeit. So schnell wie möglich werden wir das aktualisierte Programm ins Netz stellen. Nach Absprache mit den Referent*innen wollen wir das bisher geplante Workshop- und Seminarprogramm im September für Euch weitgehend beibehalten.

Wir hoffen auf Euer Verständnis und stehen per E-Mail oder Telefon für Eure Rückfragen zur Verfügung.

Die beiden Abendveranstaltungen am Dienstag, 17. März, Von Influencer*innen lernen – Die Linke und der Strukturwandel der Öffentlichkeit und am Freitag, 21. März, Journalisten zwischen den Fronten: Zwei Wochen im nordsyrischen Rojava. Ein Bericht von Sebastian Bähr und Philip Malzahn (beide nd-Redakteure) werden gestreamt. Informationen hierzu folgen.


Euer LiMA-Team



 

ABC des journalistischen Schreibens (ausgebucht)

29.09.2020 | 10:00-17:00 Uhr | FMP1 | Robert B. Fishman

Im Workshop „Grundlagen des journalistischen Schreibens“ erarbeiten wir uns die verschiedenen Darstellungsformen in journalistischen Publikationen und einige Regeln, wie unsere Texte noch besser werden, also von mehr Menschen gelesen werden…. Weiterlesen

InDesign Grundlagen

29.09.2020 | 10:00-17:00 Uhr | FMP1 | Jacqueline Moschkau

Im Grundlagen-Workshop werden der Aufbau von InDesign CC und grundlegende Funktionen des Programms vermittelt. Ziel des Kurses ist es, InDesign kennen zu lernen und einen praktischen Einstieg ins Programm zu finden. Weiterlesen

Podcasting (ausgebucht)

29.09.2020 | 10:00-17:00 Uhr | FMP1 | Amina Aziz

Podcasts sind für alle da! Nicht nur zum Hören, sondern auch zum selber machen. Sie bieten die Möglichkeit, über eigene Gedanken und Themen zu sprechen. Weiterlesen

Professionelle Datenrecherche und Datenschutz (ausgebucht)

29.09.2020 | 10:00-17:00 Uhr | FMP1 | Burkhard Schröder

Ob als Journalist oder Aktivist: Mit guten Recherchen kann man viel bewegen. Ein bisschen Googeln reicht dafür aber nicht aus. Das Seminar gibt einen Überblick mit welchen Tools&Tricks ihr schnell und effizient an verwertbare Rechercheergebnisse kommt. Weiterlesen

Jingles, Teaser und Trailer produzieren

30.09.2020 | 10:00-17:00 Uhr | FMP1 | Jenz Steiner

Eine Radiosendung, ein Podcast oder eine Veranstaltung steht und fällt heutzutage mit ihrer Ankündigung. Jingles, Teaser und Trailer sind kleine Ankündigungen. Deshalb bedürfen sie mitunter großem Aufwand, um ihre Wirkung nicht zu verfehlen. Hier lernst Du, wie man mit einfachen Mitteln gute Jingles baut und bearbeitet. Weiterlesen

Kreatives Schreiben

30.09.2020 | 10:00-17:00 Uhr | FMP1 | Robert B. Fishman

Dir fällt nichts ein? Kein Problem. So geht es vielen Autor*innen, die jetzt etwas aufs Papier (oder den Bildschrirm) zaubern sollen, wollen müssen. Zwang blockiert das Hirn. Um es zu befreien, brauchen wir... Weiterlesen

Macht und Hierarchien in selbstorganisierten Gruppen

30.09.2020 | 10:00-17:00 Uhr | FMP1 | KoKo

Obwohl in linken Gruppen hierarchiefreies Zusammenarbeiten oft unausgesprochener Konsens ist, sind ebensolche, insbesondere informelle Hierarchien vorhanden. Oft braucht es eine Reflexion dieser, um daraus resultierende Konflikte aufzulösen. Weiterlesen

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Non-Profit-Organisationen (ausgebucht)

30.09.2020 | 10:00-17:00 Uhr | FMP1 | Jacqueline Moschkau

In der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, im Online und Offline Marketing gibt es tausend und eine Möglichkeit die Aufmerksamkeit der gewünschten Zielgruppe zu erhaschen. Die Werkzeuge, die hierfür nützlich und bestenfalls kostenfrei sind, werden in diesem Workshop vorgestellt, diskutiert und gemeinsam ergänzt. Weiterlesen

Professionelle Datenrecherche und Datenschutz (Zusatzkurs; ausgebucht)

30.09.2020 | 10:00-17:00 Uhr | FMP1 | Burkhard Schröder

Ob als Journalist oder Aktivist: Mit guten Recherchen kann man viel bewegen. Ein bisschen Googeln reicht dafür aber nicht aus. Das Seminar gibt einen Überblick mit welchen Tools&Tricks ihr schnell und effizient an verwertbare Rechercheergebnisse kommt. Was man bei anderen sucht, sollte man aber selbst schützen. Weiterlesen

Rhetorik kompakt (ausgebucht)

30.09.2020 | 10:00-17:00 Uhr | FMP1 | Mathias Hamann

Das Seminar dient als Einstieg in die Kunst der Rhetorik. Es vermittelt alle relevanten Grundlagen und Grundfertigkeiten; der Praxisteil zeigt allen, welche individuellen rhetorischen Fähigkeiten jede Person hat. Weiterlesen

Selbstorganisiert Projekte machen. Eine herrschaftskritische Einführung zu Themen, Techniken und Tools für selbstorganisierte Projekte

30.09.2020 | 10:00-17:00 Uhr | FMP1 | Paula Tilly

Es gibt keine andere Welt. Es gibt nur eine andere Art zu leben, zu arbeiten, sich zu organisieren. Dieser Workshop ist eine Einführung in die Selbstorganisation: Wie organisiere ich meine Idee zu einem Projekt mit herrschaftskritischem Anspruch? Nach einer Einführung in die Selbstorganisation werden wichtige Themen für selbstorganisierte Projekte diskutiert, und ein Handwerkskasten mit praktischen Techniken und Tools zusammengestellt – von Entscheidungsfindung bis Kollaborationsplattformen und Verschlüsselungstools. Weiterlesen

Ciao, Objektivität: Politische Themen persönlich erzählen (ausgebucht)

01.10.2020 | 10:00-17:00 Uhr | FMP1 | Lou Zucker

Ein Erfahrungsbericht über die eigene HartzIV-Kindheit kann manchmal mehr junge Leser*innen zum Nachdenken anregen, als noch eine distanzierte politische Analyse. bento, ze.tt, jetzt, vice: viele junge Online-Medien haben mit persönlichen Geschichten Erfolg. Das heißt noch lange nicht, dass sie auch immer die gesellschaftliche und politische Dimension dieser Geschichten aufzeigen. In diesem Workshop lernst du, wie du beides zusammen bringst, denn: Die eigene Geschichte zu erzählen, kann hochpolitisch sein. Weiterlesen

Pressearbeit für soziale Bewegungen (ausgebucht)

01.10.2020 | 10:00-17:00 Uhr | FMP1 | Dorothee Häußermann und Daniel Hofinger

Was finden wir normal? Was halten wir für einen Skandal? Das entscheidet weder die Bundeskanzlerin noch ein Naturgesetz sondern der gesellschaftliche Diskurs. Damit soziale Bewegungen Politik verändern können, müssen sie neue Geschichten erzählen, um Geschichte zu schreiben. Weiterlesen

Rhetorik kompakt (Zusatzkurs)

01.10.2020 | 10:00-17:00 Uhr | FMP1 | Mathias Hamann

Das Seminar dient als Einstieg in die Kunst der Rhetorik. Es vermittelt alle relevanten Grundlagen und Grundfertigkeiten; der Praxisteil zeigt allen, welche individuellen rhetorischen Fähigkeiten jede Person hat. Weiterlesen

Schreiben für Online (ausgebucht)

01.10.2020 | 10:00-17:00 Uhr | FMP1 | Benjamin Knödler

Was macht das Schreiben für Online aus, welche Freiheiten haben wir, worauf müssen wir aber auch achten? Inwiefern bereichert die Möglichkeit der Vernetzung und Einbindung zusätzlicher Inhalte Onlineformate? Gibt es eine ideale Länge für Online-Texte, und welche Rolle spielen verschiedene Plattformen und soziale Netzwerke zur Verbreitung der Texte? Weiterlesen

The Bigger Picture. Komplexität darstellen

01.10.2020 | 10:00-17:00 Uhr | FMP1 | foxitalic

Muss grafische Darstellung automatisch das Dargestellte verkürzen? Wie können wir komplexe Phänomene und Zusammenhänge mit Hilfe von Bildern präsentieren ohne dass gleich jegliche Feinheit auf der Strecke bleibt? In diesem Workshop wollen wir komplexe Themen verständlich darstellen und dabei ihre Komplexität erhalten. Weiterlesen

YouTube von 0 auf 100. Mit DaVinci Resolve zum ersten Video auf YouTube (ausgebucht)

01.10.2020 | 10:00-17:00 Uhr | FMP1 | Dustin Ueckert

Ob Tutorials, Vlogs oder Unboxings/Produktreviews: Youtube ist so beliebt wie noch nie und die unendliche Fülle an Videos bietet für jeden Zuschauer das passende Format. Du willst auch Videos machen? Mit der heutigen Technik ist es so einfach und billig wie noch nie zuvor, Videos zu drehen und selbst einen eigenen Youtube-Kanal zu haben. Vorbei sind die Zeiten, in denen man eine teure Spiegelreflexkamera oder einen Camcorder gebraucht hat und noch einmal Geld in eine Videoschnittsoftware und einen Schnittrechner investieren musste. Alles was du heutzutage brauchst sind ein Handy und ein Laptop, und dann kann es auch schon losgehen! Weiterlesen

Bildbearbeitung mit GIMP (ausgebucht)

02.10.2020 | 10:00-17:00 Uhr | FMP1 | Mirco Kolarczik

GIMP ist das führende Bildbearbeitungs- und Grafikprogramm im Bereich der lizenz- und kostenfreien Software. Von einem internationalen Entwicklerteam wird es immer weiter perfektioniert und seine aktuelle Version ist inzwischen so ausgereift, dass es in allen wichtigen Bildbearbeitungsaufgaben mit dem kommerziellen Adobe Photoshop konkurrieren kann. Weiterlesen

Der digitale Werkzeugkasten für (freie) Medienakteure (ausgebucht)

02.10.2020 | 10:00-17:00 Uhr | FMP1 | Henry Steinhau

(Freie) MedienakteurInnen brauchen effiziente Werkzeuge. Um sich selbst zu organisieren. Um stets flexibel und mobil arbeiten zu können beim Recherchieren und Texten. Dabei helfen Apps und Programme, mit denen man seinen digitalen Werkzeugkasten bestücken sollte. Wie aber findet man sich im Wust der Software-Tools zurecht? Weiterlesen

Die perfekte Schlagzeile (ausgebucht)

02.10.2020 | 10:00-17:00 Uhr | FMP1 | Jörg Staude

Der Text ist fertig geschrieben -eine gute, leseanreizende Überschrift will sich aber einfach nicht einstellen. Welche Wege und Methoden es gibt, einen möglichst interessanten und aufmerksamkeitserregenden Titel - ob für Print oder Online - zu finden, wird in diesem Workshop vermittelt und geübt. Weiterlesen

Empowerment mal praktisch

02.10.2020 | 10:00-17:00 Uhr | FMP1 | Svenja Arenz

Wie verstehen wir Sozialisation? Über Kommunikation und damit Narrative. Noch immer gibt es im Auftreten und in der Wahrnehmung Unterschiede bei den Geschlechtern, Klischees, Stereotype und Reduktionen, die frustrieren. Wie wir das ändern - genau darum geht es in diesem Seminar. Weiterlesen

Journalismus und Aktivismus – ein Widerspruch?

02.10.2020 | 10:00-13:00 Uhr | FMP1 | Lou Zucker und Leonie Sontheimer

"Einen guten Journalisten erkennt man daran, dass er sich nicht gemein macht mit einer Sache - auch nicht mit einer guten Sache; dass er überall dabei ist, aber nirgendwo dazu gehört.“ - Ist dieses berühmte Zitat von Hanns Joachim Friedrichs in Zeiten des Rechtsrucks überholt? Oder ist es gerade jetzt wichtig? Geht das überhaupt, sich als Journalist*in „nicht mit einer Sache gemein zu machen“ - und wenn ja, ist es erstrebenswert? Wie viel Objektivität brauchen wir und wie viel Haltung? Und wie gehen wir mit diesen Fragen in unserem journalistischen Alltag um, wenn wir selbst politisch aktiv sind? Weiterlesen

Politisches Framing (ausgebucht)

02.10.2020 | 10:00-17:00 Uhr | FMP1 | Mathias Hamann

Die Zeit geht immer schneller, Informationen überfluten Menschen – aber: dank neuer Erkenntnisse aus der Neurowissenschaft kann jede Person Debatten prägen, Menschen ansprechen und mit dem eigenen Standpunkt überzeugen. Wie - das zeigt dieses Seminar. Weiterlesen

Reclaim your Smartphone! (ausgebucht)

02.10.2020 | 10:00-17:00 Uhr | FMP1 | Team Q

Der Praxisworkshop für politisch Aktive und Journalist*innen vermittelt, wie Android-Smartphones sicher für Kommunikation und Medienarbeit genutzt werden können. Im Praxisteil werden abhängig von Sicherheitsrisiko und Anwendungsfall konkrete Anwendungsszenarien ausprobiert – googlefreies Smartphone, sichere Messenger oder Soziale Medien, Livestreaming u.A. Weiterlesen

Kommunikationsguerilla

02.10.2020 | 14:00-17:00 Uhr | FMP1 | Berlin Busters Social Club

Werbebotschaften oder PR-Aktionen von Konzernen, Lobbyvereinigungen oder Parteien zu verfremden, zu überspitzen oder anderweitig kreativ zu verändern – ohne dass dies dem Betrachter vielleicht auf den ersten Blick auffällt – das ist Kommunikationsguerilla. Dabei müssen es nicht unbedingt teure Hochglanz-Aktionen sein. Weiterlesen

Bildbearbeitung mit Affinity Photo

03.10.2020 | 10:00-17:00 Uhr | FMP1 | Andreas Rauth

Affinity Photo ist eine neue Software für die professionelle Foto- und Bildbearbeitung. In diesem Grundlagen - Seminar zeigen wir Euch, wie Ihr mit Affinity Photo Bilder optimiert und verändert. Ihr lernt alle wichtigen Werkzeuge kennen und bekommt Tipps und Tricks für noch bessere Ergebnisse. Weiterlesen

Desktop-Publishing mit Scribus

03.10.2020 | 10:00-17:00 Uhr | FMP1 | Mirco Kolarczik

In diesem Kurs sollen die Grundlagen des Open-Source Layout-Programms Scribus vermittelt werden. Schritt für Schritt werden die wichtigsten Funktionen und Werkzeuge im Zusammenspiel mit Layout-Basics kennengelernt. Weiterlesen

Feministische Politarbeit auf Instagram – wie geht das? (ausgebucht)

03.10.2020 | 10:00-17:00 Uhr | FMP1 | Naomi Bechert

Ob man will oder nicht - wer Aufmerksamkeit auf die eigene politische Arbeit ziehen möchte, kommt an Social Media, insbesondere Instagram, nicht mehr wirklich vorbei. Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so erscheint: Instagram ist mehr, als eine oberflächliche Bildplattform mit einem undurchsichtigen Algorithmus, der uns in eine Filterblase einlullt. Ein Instagram-Account kann Visitenkarte, Website und Netzwerk in einem sein. Feminist*innen der sogenannten 4. Welle vernetzen sich dort Weiterlesen

Livestreaming: Echzeitfilme von Aktionen, Blockaden und Demonstrationen

03.10.2020 | 10:00-17:00 Uhr | FMP1 | Katharina Schipkowski

Mit dem Handy live von Ende Gelände, aus dem Hambacher Forst oder von der lokalen Aktion zu berichten, gibt den Zuschauer*innen das Gefühl, dabei zu sein, obwohl sie weit weg sind. Aber nur weil jemand seine Kamera auf eine Aktion richtet, ist das noch lange kein Journalismus. Was sind die Voraussetzungen für journalistische Liveberichterstattung und was unterscheidet aktivistische Öffentlichkeitsarbeit von journalistischen Berichten? Weiterlesen

Work&Travel: Recherchereisen clever organisieren (ausgebucht)

03.10.2020 | 10:00-13:00 Uhr | FMP1 | Susanne Götze

Wem Internet und Telefon für die journalistische Recherche auf Dauer zu wenig ist, sollte unbedingt Vorortrecherchen machen. Eure Geschichte wird erst lebendig, wenn ihr eure Protagonist*innen vor Ort getroffen, das Projekt mit eigenen Augen gesehen habt oder die Missstände aus nächster Nähe begutachten konntet. Weiterlesen