(Buchungszeitraum beendet) Die Textreportage – Grundlagen und Methoden

25.03.2021 | 9:30-16:30 Uhr | LiMA Programm

Im Workshop werden die Grundlagen und Methoden der Reportagearbeit vermittelt. Dabei sein ist die Grundlage der Reportage, aber dabei sein genügt nicht. Eine Reportage enthält Eindrücke, Stimmungen, Szenen, Bilder, Begegnungen und Fakten. Sie ist Kino im Kopf. Und der Reporter ist Regisseur und Kameramann in einer Person. Er bestimmt den roten Faden und legt die Dramaturgie fest, wie die Reportage beginnt, wie sie endet und wo sie ihre Höhepunkte findet.

Von der Themenauswahl und Vorbereitung bis hin zu den Protagonisten und Reportageorten lernen die Teilnehmer alle wichtigen Zutaten der Reportage kennen. Anschließend lesen und besprechen wir Reportagebeispiele. In einem Praxisblock schreiben die Teilnehmer. Die Teilnehmer lernen auch, wie man Reportagethemen anbietet und wie man ein Exposé für eine zu erarbeitende Reportage schreibt.

Dozent*in: Christoph Otto arbeitet seit 30 Jahren als Fotograf und Autor. Er ist spezialisiert auf Reportagen über außergewöhnliche menschliche Lebensweisen. Seine Arbeiten werden international veröffentlicht. Sein fotografisches Wissen gibt er an auch Akademien für Journalismus und Fotografie weiter. Seit 2013 hat er an der FH Potsdam Lehraufträge für Fotografie.