Wie tickt eigentlich der Rechtspopulismus?

512px-domino_cascade

von Maximilian Staude Die Politikforschung zeigt: Der AFD-Wähler fühlt sich gleichzeitig als „schweigende Mehrheit“ und als Außenseiter. Trotz aller Skandale um Personal und Inhalte – die Alternative für Deutschland (AfD) hat es innerhalb weniger Jahre geschafft, sich in der Parteienlandschaft Deutschlands zu verankern. Nur noch der Einzug in den Deutschen Bundestag steht aus. Den haben   Weiterlesen

Call for Concepts: Was tun gegen die #Polarisierung in postfaktischen Zeiten?

Legida läuft (nicht) Teil 2, 2015

Jeden Tag werden ungezählte Datenmengen um den Erdball gespült. Doch statt sich besser zu verständigen, wird die Stimmung im Netz immer aggressiver. Der Traum vom digitalen Leben mit mehr Transparenz, Austausch und Mitbestimmung droht zu zerplatzen . Anonyme Hate Speech, Shitstorms, Niederbrüllen abweichender Meinungen und zunehmende Angriffe auf Journalist*innen und andere Medienarbeiter*innen zeigen, wie gefährlich   Weiterlesen

Buschkowsky im Briefkasten

buschkowsky-im-briefkasten

von Maximilian Staude Es ist Wahlkampfzeit in der Hauptstadt, am 18. September wird in Berlin gewählt. Auch in Zeiten des Internets greifen die Parteien auf Briefeinwürfe in Form von Postkarten oder Werbezeitungen zurück. Auch wenn viele Bürgerinnen und Bürger solche Publikation gleich in den Papiermüll entsorgen dürften, so wird diese doch dafür zwangsläufig in die   Weiterlesen

Soll Feminismus abgetrieben werden?

csm_20151001_Frauenluftballons_320x240_fcaebed092

Unter dem Titel „Mein Körper, meine Entscheidung – Recht auf sexuelle Selbstbestimmung verteidigen“ luden die Grünen zur Podiumsdiskussion ein, um sich kritisch mit dem für das Wochenende angekündigten „Marsch fürs Leben“ auseinanderzusetzen. „Gegen den Islam“, „für mehr Überwachung“ und „undurchlässige Grenzen“ zu – diese Punkte kommen einem zuerst in den Kopf, wenn es um die   Weiterlesen

Seid Feministinnen!

Slut-Walk Wien 22.10.2011

Bild: „SlutWalkVienna27“ (22.10.2011) von Lu_Wu, Lizenz: CC BY-NC 2.0 Die „Alternative für Deutschland“ propagiert offen ein anti-feministisches Weltbild. Nicht nur am rechten Rand findet diese Position Anklang, sondern auch in der Mitte der deutschen Gesellschaft – sogar bei Frauen. Das muss sich ändern. An der Spitze der AfD-Bewegung, die sich für ein rückständiges Frauenbild stark   Weiterlesen

Die Norm der „Normalen“ aufbrechen

Mit rund einhundertfünfzig Teilnehmer*innen besetzte die Linke Medienakademie das Seminargebäude der HU Berlin am Hegelplatz zum diesjährigen Medienkongress unter dem Motto “#Gendermania?”.

Gesellschaftliche Normen bestimmen unseren Alltag. Wie wir im bestmöglichen Fall handeln sollten, wird von eigenen und äußeren Erwartungen der Gesellschaft beeinflusst. Ob in der Werbung, im Radio, Film oder Fernsehen – Stereotypen und Schablonen prägen täglich unsere Sicht der Dinge. Dabei kristallisiert sich in unserer Gesellschaft eine „normale“ Norm heraus. Doch wer hat „normal“ für   Weiterlesen

Neu: die LiMA extraTracks

Datenjournalismus_Postkarte_Web1

Im Oktober starten wir mit dem Thema Datenjournalismus ein neues Weiterbildungsangebot für euch: die LiMA extraTracks! Die LiMA extraTracks bieten mit jeweils einer Reihe von dicht aufeinander folgenden Seminaren die Möglichkeit, sich in ein (neues) Feld im Journalismus oder Medienbereich einzuarbeiten, Wissen zu vertiefen, Tools zu erlernen und damit umzugehen.  Dieses Weiterbildungsangebot ist für Medienschaffende,   Weiterlesen

Nel Fragner – Über die queere Macht der Bilder

cap2

Bild:”Cap”, Digitalfotografie, Nel Fragner – 2015 Der Blick der Kamera wird von den Augen erwidert, Körperhaltung und Gesichtsausdruck vermitteln Zurückhaltung, vielleicht Misstrauen. Die Figur ist verwischt, der Gesichtsausdruck aber signalisiert Interesse. So lautet die Selbstauskunft von Nel Fragner zu einer Ihrer* eigenen queeren Fotografien. Fotograf*in und Kulturarbeiter*in Nel Fragner bietet bei unserem diesjährigen Medienkongress #Gendermania?   Weiterlesen

LSBTI-Mitglied im ZDF-Fernsehrat

Jenny Renner

Jenny Renner beim Podium “Tagesschau mal QUEER?!” Der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) setzt sich nicht nur für die Interessen von Schwulen und Lesben ein, sondern auch für Bisexuelle, trans – und intergeschlechtliche Menschen. Diese Vielfalt soll und muss sich auch in den Medien widerspiegeln. Dazu gehört auch die Repräsentation von LSBTI in den Rundfunk –   Weiterlesen